zum Inhalt

Liedtexte von der CD "du bist hier"

Dein Blick

Wenn dein Blick meine Hand streift.
Wenn dein Atem meine Lippen greift.

Wenn deine Gegenwart den Sturm meines Herzens nimmt.

Wenn wir uns wiedersehen aus wild gehetzter Einsamkeit.
Wenn ein einziger Augenblick uns versetzt in Ewigkeit.

Dann spür ich.
Deine Nähe, deine Wärme - deine Liebe,
deine Liebe führt mich zu mir.

Wenn dein Wort meine Stille ergreift.
Wenn dein Frieden mein Leben erreicht.

Wenn deine Größe die tausend kleinen Probleme sprengt.

Wenn ich in dir gewachsen bin in aufblühender Lieblichkeit.
Ich mir deiner sicher bin, kann ich lieben in Ewigkeit.
Dann spühr ich.

Deine Nähe, deine Wärme - deine Liebe,
deine Liebe führt mich zu mir.

Wenn ihr Lachen mir die Richtung weist.
Wenn ihr Singen meine Sinne speist.

Wenn ein Augenschlag mir die Ungewißheit des nächsten Schrittes nimmt.

Wenn wir zusammen sind in tief geborgner Zärtlichkeit.
Wenn wir uns aushalten in jeder neuen Zwistigkeit.

Dann spür ich:
Deine Nähe, deine Wärme, deine Liebe, deine Liebe, deine Liebe führt mich zu mir.

Wenn wir zusammen sind in tief gebogener Zärtlichkeit.
Wenn wir uns aushalten in jeder neuen Zwistigkeit.

Dann spür ich:

Deine Nähe, deine Wärme – Deine Liebe, deine Liebe.
Deine Nähe, deine Wärme – Deine Liebe, deine Liebe, deine Liebe führt mich zu mir.


Bis wir uns verliern

Kleine Schritte laufen dir schell hinterher.
Kleine Hände suchen den großen Bär.

Sie liebte so sehr deinen Duft hintem Ohr.
Und wartete und wartete am Kindergartentor.

Bis wir uns verliern.
Lass die Zeit nicht erfriern.

Bis wir uns verliern.
Lass die Zeit nicht erfriern.

Jeden Tag auf`s Neue die Träume gespielt.
Mit den kleinen Fingern auf die Tasten gezielt.

Doch die vielen Fragen die dann in der Nacht.
In der dunklen Leere das Feuer entfacht.

Bis wir uns verliern.
Lass die Zeit nicht erfriern.

Bis wir uns verliern.
Lass die Zeit nicht erfriern.

Langsame Schritte gehen schwer vorbei.
Alte Hände vergessen so allerlei.

Er liebte so sehr den kleinen Körper im Arm.
Jetzt reibt sie seine Hände und Füße warm.

Bis wir uns verliern.
Lass uns nicht die Zeit erfriern.

Bis wir uns verliern.
Lass uns nicht die Zeit erfriern.

Jetzt kommen kleine neu Füße vorbei.
Sie kleben zusammen was ging entzwei.

Sie sitzen so gerne auf Omas Schoß.
Sie geben die Hoffnung auf neuen Trost.

Wenn wir uns verliern.
Wird die Hoffnung uns zusammen führn.

Wenn wir uns verliern.
Wird die Hoffnung uns zusammen führn.

Wird die Hoffnung. Uns zusammen führn.

Wenn wir uns verliern.


Eiskristall

Es dachte mal ein Eiskristall, was, wenn ein Andrer ich wäre.
Wenn ich nicht auf die Erde fall, sondern ein Kindlein wäre.

Kinder, Kinder es hält die Welt nichts als Träume die binden.
Kinder, Kinder helft mir dabei, sie ganz neu zu erfinden.

Es dachte mal ein Eiskristall, was, wenn ein Andrer ich wäre.
Wenn ich nicht auf die Erde fall, sondern ein Rittersmann wäre.

Goldne Rüstung und ein Pferd, reitet er mit den Winden.
Abenteuer mit dem Schwert sucht er draußen zu finden.

Es dachte mal ein Eiskristall, was, wenn ein Andrer ich wäre.
Wenn ich nicht auf die Erde fall, sondern ein Feelein wäre.

Blaue Haare, Glitzerschuh, schwebt so durch die Lüfte.
Zaubert Sterne uns im Nuh, verströmt die süßesten Düfte.


I do

Living at your side,
Seeing there`s no guide
hearing all your screams,
knowing all your dreams.
You`re not beleaving anymore,
I´m knocking at a closed door.

Your childhood seems all lost.
You feel a big exhaust.
You`re waiting for your mother,
you never see your father
You`re not beleaving anymore,
I´m knocking at a closed door.
But I belive in you,
I do, I do, I do.

I do beleave in you,
I do, I do, I do.
You take another shot
You don`t see what you`ve got
You say you`ll find your way
but end up in dismay.
But I believe in you.
I do, I do, I do.

I like to see your smile,
please hold on just a while.
I like to be with you,
with moments you pursue.
And I can learn from you.
I do, I do, I do.

I do beleave in you,
I do, I do, I do.
We think we know enough,
and hold you to be rough
but did we on the whole
ever ask your soul?
You`re not believing anymore,
I´m knocking at a closed door.

I like to see your smile,
please hold on just a while.
I like to be with you,
with moments you pursue.
And I can learn from you.
I do, I do, I do.

I do beleave in you,
I do, I do, I do.

You are here! (du bist hier)

You are here!
Untouchabel, invisibel, unmentionabel here, you are here.
Du bist hier, unfassbar, unsehbar, unhörbar hier.

When my ears are open to hear you, to listen to you.
When my eyes are open to see you, to look for you.
You are here, untouchabel, invisibel, umentionabel here, you are here.

When my arms are open to hold you, to carry you.
When my lips are open to talk, to sing with you.
Du bist hier, unfassbar, unsehbar, unhörbar hier.

When my mouth is open to call you and to scream to you.
When my heart is open to feel you, to live with you.
Then I´m close to you and I know.
You are - here.


Fluß

Piano einzeln, zweit oberste Oktave linke Hand.

Ich folge deinem Lächeln
Du bist in meinem Blick

Ich lausche deinem Beben
Du nimmst den Augenblick

Ein stiller Fluss, nur
dein Salz unter meiner Haut

Piano einzeln, zweit oberste Oktave linke Hand.

Ich koste deinen Atem
Du irrst in meinem Haar

Ich folge deinen Armen
Du führst mich unsichtbar

Ein stiller Fluß, nur dein Salz unter meiner Haut.

Piano beide Hände.

Ich locke deine Lüste
Du bringst mich aus dem Lot

Ich trinke deine Tropfen
Du sinkst in meinem Rot

Ein stiller Fluss...

Piano beide Hände. Riterdando und Schluss.

 
Sitemap|Seite drucken© Webdesign, CMS, Hosting: lilac-media GbR Halle (Saale) www.lilac-media.de
nach oben